DOWNLOAD
Ashampoo Undeleter
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Ashampoo Undeleter Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
10 MB
Aktualisiert:
07.12.2012

Ashampoo Undeleter Testbericht

Holger Küppers von Holger Küppers
Der Ashampoo Undeleter sucht und findet auch gelöschte Dateien, die sich nicht mehr im Papierkorb befinden.

Funktionen

Hektik macht sich breit, Panik, Ungläubigkeit - und schließlich Verzweiflung. Ein Dokument, das wichtig gewesen wäre, ist irgendwie in den Papierkorb geraten. Dort haben Sie gerade eben den Befehl gegeben "Papierkorb leeren". Und kurz darauf, aber eben leider zu spät, gemerkt, dass Sie eine gewichtige Datei in den digitalen Lokus versenkt haben. So was passiert leider hin und wieder mal, da kann man noch so vorsichtig sein.

Es bleibt nur eine Möglichkeit - ein Tool zur Wiederherstellung von Daten muss her, und zwar sofort. Da trifft es sich gut, dass Sie die Demoversion des Ashampoo Undeleter zunächst einmal kostenlos benutzen können. Nach der Installation des Programms wählen Sie in den Einstellungen die für Sie passenden Optionen, dann das Laufwerk, in dem die vermisste Datei zuletzt enthalten war, und klicken dann auf "Suchen". Schon listet der Ashampoo Uninstaller nach einer kurzen Suchphase alle gefundenen Dateien auf. Weil das unter Umständen mehrere Tausend sein können, müssen Sie im Normalfall die eingebaute Filteroption nutzen, um dem gewünschten Dokument auf die Spur zu kommen.

In der hintersten Spalte mit dem Titel "Status" zeigt das Tool in drei Kategorien an, wie aussichtsreich die Möglichkeit ist, die verlorene Datei wieder herzustellen. Wählen Sie nun durch einen Klick in das Kästchen die richtige Zeile aus, drücken Sie oben auf "Wiederherstellen" und geben Sie das Laufwerk an, in das die Datei dann verschoben wird. Im Normalfall sollte alles wie gewünscht funktionieren - denn Windows löscht Dateien auch dann nicht, wenn der Papierkorb geleert wird. Sie werden nur nicht länger in der Ordnerstruktur angezeigt. Das System behält die Daten so lange, bis der Speicherort mit neuen Dateien überschrieben wird, unter Umständen also eine ganze Weile.

Die Demo können Sie zehn bzw. 40 Tage lang kostenlos und uneingeschränkt nutzen, wenn Sie beim ersten Start des Tools den Button "Testphase um 30 Tage verlängern" anklicken. Für die weitere Nutzung der Vollversion zahlen Sie dann einmalig 14,99 Euro.
Fazit: Alles in allem ein empfehlenswertes Tool, mit dessen Hilfe man die Nerven bewahren darf, wenn aus Versehen ein wichtiges Dokument komplett gelöscht wurde.

Pro

  • zügige Arbeitsweise
  • Kategorisierung der gefundenen Dateien
  • Wiederherstellung gelingt meist

Contra

  • teils über 100.000 Suchergebnisse
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]